Skip to content

web - Dan Bernstein fordert auf der Real World Crypto seine Kollegen auf, kryptographische Algorithmen so zu entwickeln, dass ein fehlerhafter Einsatz vermieden wird.

[...]
Laut Bernstein ist die übliche Reaktion auf derartige Fehler, den Programmierern die Schuld zu geben. Vertritt man aber die Ansicht von Rivest, ist das falsch: Vielmehr ist die Schuld Bernstein zufolge ein kryptographischer Standard, durch den Programmierern leicht solche Fehler unterlaufen. Für DSA und ECDSA gibt es inzwischen - fast 20 Jahre später - mit RFC 6979 einen Standard, der für das k keinen Zufallswert, sondern einen aus der Nachricht und dem öffentlichen Schlüssel berechneten Wert verwendet. Damit ist gewährleistet, dass bei unterschiedlichen Eingaben sich der k-Wert nie wiederholt. Auch der von Bernstein mitentwickelte Signaturalgorithmus Ed25519 verwendet ein derartiges Konzept zur Vermeidung des Zufallszahlenproblems.
[...]

Quelle

Ich kann die Aussage von Herrn Bernstein voll und ganz unterschreiben, ist mir doch in letzter Zeit selbst bewusst geworden, dass Software mit tausende Optionen jeden überfordert. Der Hinweis auf die Unix Philosophie ist hier durchaus angebracht.
Und ganz ehrlich muss man sich als Informatiker immer eingestehen, und hier zitiere ich meinen Physikprofessor nur all zu gern, "die wahren Künstler, sind und bleiben die Mathematiker, die lösen die Probleme, die wir gefunden haben".

Translate to de es fr it pt ja

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Markdown format allowed
Form options