Skip to content

Web - Autos brauchen dringend eine Nutzerverwaltung

[...] Aus der Sicht des Mechatronikers sind moderne Autos sicher: Es gibt Airbags, Knautschzonen und Gurte. Aus IT-Sicht sieht das ganz anders aus. Angriffen auf technische Systeme halten heutige Neuwagen überhaupt nicht stand, sagen Constantinos Patsakis und Kleanthis Dellios von der Universität Piräus, ein sicheres Auto gibt es nicht. Wer sicher sein will, ist auf Gebrauchtwagen angewiesen und muss ein Modell kaufen, dessen zentrale Systeme noch nicht von Controllern gesteuert werden. [...] Zur Diskussion stellten die beiden etwa die Einschränkung des Bewegungsradius. Ein Werkstattmitarbeiter könnte etwa auf eine Fahrreichweite von 20 km eingeschränkt werden. Er hat zwar sonst sehr hohe Rechte am Fahrzeug für Wartungsarbeiten, aber entwenden darf er das Fahrzeug mit seinen Zugangsdaten nicht. Auch für den Familiennachwuchs sind Rechte vorstellbar, damit dieser nicht zu weit weg fährt. Für Leihwagen wären zudem bestimmte Routen denkbar, von denen nicht abgewichen werden darf.
Quelle

Zugegeben hatte ich gehofft, dass durch die Verbreitung von Unix/Linux es bereits ein Rechemanagement im Auto gibt. Danach kam aber sofort ein "Moment" in meinem Kopf auf.

Aus welchem Grund soll das Auto dem Motor sagen können, dass er jetzt ausgehen soll?
Der einzige Grund, der mir einfällt ist ein "auto aus" nach einem Unfall, aber selbst hier bin ich mir nicht sicher, ob dies die richtige Reaktion ist. Somit bleibt die Frage im Raum stehen. Mit einem lesenden Interface ala "getRPM()" kann ich noch leben. Und lesen soll von mir aus jede Software etwas können. Nur mit setzen von Werten hab ich hier meine Probleme. Ein Motor (wie auch andere Bauteile), sollten in sich gekapselte Systeme sein. Kurzum, die laufen Autonom und man kann maximal Werte auslesen/sollte es können.

Denn gerade die Vision mit dem Autoverleiher zeigt eindeutig auf, dass es den Beide nicht um den Endanwender "Autofahrer" geht, sondern primär um das Rechtemanagement. Ich will nicht in einer Zukunft leben, in der ich ein "DLC" für mein Auto kaufen muss ...

Translate to de es fr it pt ja