Skip to content

web - Zend Framework 1.12 new autoloader

A quick one today. I found an exciting entry on Robert Basic's Blog called new autoloader in zend framework 1.12.

While i am already working with zend framework 2, i knew about the new autoloading mechanism but its good to know the guys from zend framework are backporting this to the old zend framework 1.

Robert shows you how to use it in your current zend framework 1 projects and links to the zend framework manual and how to increase the classloading performance.

Translate to de es fr it pt ja

Constructor in Interfaces? Again no

Its a rainy day outside so i clicked (if it is clicking when you use CTRL+F ;-)) through the word wide web and found an entry by Ralph Schindler about PHP Constructor - Best Practise.

Ralph explained why

Strict standards: Declaration of Bar::somemethod() should be compatible with that of Foo::somemethod()
wont raise an error when you define another constructor signature in an extended class like
class \Foo { public function __construct(array $bar) { //put code in here } }

class \Bar extends \Foo { public function __construct(array $options, \foo $foo { //put code in herer } }

If you want to know why, click on the link and read the article :-).

What i liked most in his article was his consolidation of my one coding style by writing:

Moreover, constructors should not appear in interfaces.
as i asserted in an older entry.

But you really should read the whole article while he is talking about the prototype pattern. Also the comments can help you to forget the rain outside ;-).

Translate to de es fr it pt ja

web - USB Fußpedal für den vi/vim

Wenn man einen vi/vim Editor nutzt, muss man die Taste "i" betätigen um einen Text eingeben zu können. Diese wiederkehrende Aufgabe hat ein findiger Nutzer diese Aufgabe zu seinem Fuß delegiert. Er suchte nach einem extrem günstigen USB-Fußpedal und fand eins. Die Wunschvorstellung war "sende ein i beim darauf treten" und "sende ein ESC beim fuß entfernen" und diese Aufgabe konnte er auch umsetzen.

Aktuell sucht der Bauherr nach einem verbesserte Model um "Hinzufügen am Anfang und am Ende der Zeile" ebenfalls delegieren zu können.

Quelle

Translate to de es fr it pt ja

web - Genmanipuliertes Gras produziert nach 15 Jahren Zyanid

Ein unerklärliches Massensterben von Rinder hat eine "federal investigation" in texas veranlasst. Vorläufige Tests behaupten, dass das Essen von Gras die Kühe krank macht. [...] Der Farmer nutzt das genmanipulierte Gras seit 15 Jahren: "Es ist gutes Gras, getestet und voll von Proteinen - es hätte perfekt sein sollen". [...] Solange man nicht herausfinden kann, warum das Gras anfing Zyanid zu produzieren, wird der Farmer seine Viebestand nicht in dessen Nähe lassen,
Textquelle Linkquelle

Bis jetzt soll dies ein Einzelfall gewesen sein, weil der Farmer rechtzeitig Alarm geschlagen hat und so andere Farmer ihr Gras frühzeitig testen konnten.

Mit Sicherheit wird die Genindustrie versuchen sich heraus zu reden indem man angeben wird, dass dies ein "altes Produkt" ist und man diese Fehler in der neuen Version längst behoben hat ("Es besteht also keinerlei Gefahr für Mitarbeiter oder die Bevölkerung" ;-) ). Ich würd mich besser fühlen, wenn es gar keine Genexperimente gäben würde. Selbst in der IT, wo man "seine Welt" von Grund auf erstellt und nicht mit vorhandenen, komplexen Strukturen arbeitet, entstehen ungewollte Nebeneffekte. Ich muss sowas nicht in meinem Essen haben. Dann lieber lebe ich damit, wenn mir der Farmer sagt, dass es im Winter weniger Fleisch gibt weil es die Jahreszeit nicht zu lässt.

Mir fällt bei Genmanipulation immer die Farmer ein, die Ihren Mais nicht mehr selbst verarbeiten können, weil er durch die Genmanipulaton "Robuster" gemacht wurde, oder dass der Einsatz von Pestiziden 20 % mehr Ertrag bringt - diese 20 % Gewinnzuwachs aber direkt in die Pestizidindustrie fließen, weil deren Chemie so teuer für den Farmer ist.

Translate to de es fr it pt ja