Skip to content

web - Monsanto vs. Mutter Erde - Biotechfirmen reichen Patente für Produkte von Mutter Natur ein

Es ist unfassbar, doch Monsanto & Co. schlagen wieder zu. Die profitgierigen Biotech-Firmen wollen etwas für sich allein beanspruchen, was uns allen gehört: Unsere Lebensmittel! Alltägliche Obst- und Gemüsesorten, wie Gurken, Broccoli und Melonen, wollen sie patentieren und Züchter dazu zwingen, sie zu bezahlen oder eine Anklage zu riskieren, wenn sie es nicht tun. Noch können wir sie davon abhalten, Mutter Erde aufzukaufen. Firmen wie Monsanto haben Lücken im EU-Recht gefunden, um mit ihrem Plan durchzukommen. Wir müssen diese Lücken also schließen, bevor ein gefährlicher, globaler Präzedenzfall geschaffen wird. Dafür müssen entscheidende Länder wie Deutschland, Frankreich und die Niederlande -- wo der Widerstand bereits wächst -- eine Abstimmung fordern, um Monsantos Pläne aufzuhalten. Die Avaaz-Gemeinschaft hat Regierungen schon oft zum Umdenken gebracht und wir können es noch einmal schaffen. [...]
Quelle

web - ICANN kippt um

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (Icann) hat bei einem Treffen in Peking beschlossen, die Registrierung von Internetdomains weltweit strenger zu regeln. Wer eine Adresse wie beispielseite.de anmelden will, muss dann nicht nur wie bisher Kontaktdaten angeben, sondern diese sollen auch überprüft werden. Außerdem werden die Verwalter der Adressen verpflichtet, Daten aus der Kommunikation mit ihren Kunden zu speichern. [...] Des Weiteren wird die Icann in Peking beschließen, dass alle Registrare Log-Daten wie IP-Adressen aus der Kommunikation mit Kunden speichern müssen. Weil sie das für mehrere Monate tun sollen, wird das Vorhaben auch Vorratsdatenspeicherung der Registrare genannt. [...] Der Weg, den die Icann einschlägt, ähnelt dem von China: Vor drei Jahren beschloss die Regierung, nur noch chinesischen Staatsbürgern Domains mit der Endung .cn zu verkaufen. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller ein Foto von sich sowie eine Vielzahl persönlicher Informationen einreicht. Ziel war eine noch strengere Kontrolle über den chinesischen Teil des Internets.
Quelle

Dieses Mal ist es die arme Sau "Phishing Mails", die durch das Dorf getrieben wird. In wirklich geht es wieder um etwas anderes.

usergroup - meetup - phpug - hamburg - 130409

betahaus hamburg Ruben Explains what betahaus is about - betahaus can be your office if you have none or if you want to have a second one - betahaus could be used for freelancer as well as for persons in the it area - it is more then a mackerspace

Ole Michaelis What is wrong with php - by github charts, php is the sixth most used language (why not number one? :D) - global players like "the fruit company", flickr, yahoo or "the other big blue" are using php - search for "php sample codes" and investigate the first results, can you see whats wrong (why they are the "best fitting" results :-()? can we fix it? - yes we can! - join the community - fix core bugs - create usefull tools or use them (like behat, mink, composer, phpspec, symfony, phpphp or php the right way) - tell "them" that php is not php3 anymore

Judith Andresen money value of test driven (php) development why we should test - no manager can motivate with money only - you can only motivate by surrounding additional informations - use atam to transform developer language into non technical (product owner) language - use risc management (bot team but company based to remove interface problems) - try tu use timeboxing to reduce switch times books - Drive: The Surprising Truth About What Motivates Us by Daniel H. Pink - Softwarequalität in PHP-Projekten by Sebastian Bergmann and Stefan Priebsch