Skip to content

web - Zend Framework 2 ServiceManager

english I found a great summary about available service manager features.

Invokables An invokable is simply a fully qualified class name, provided to the SM as a string. When requested, it will simply be instantiated with new $invokableClass();. [...] Factories A factory is either a PHP callable, an object, or the fully qualified class name of a class implementing Zend\ServiceManager\FactoryInterface. Factories are used to perform any setup or dependency injection required for the object being requested. [...] Aliases An alias simply points one service name to another and they can be recursive. This may seem pointless at first, but aliases actually play a very important role in a modular environment. [...] Initializers An initializer is either a closure, an object, or the fully qualified class name of a class implementing Zend\ServiceManager\InitilizerInterface. Any object pulled from a service manager is ran through the registered initializers which can perform additional initialization tasks. [...] Configuration Classes A configuration class that implements Zend\ServiceManager\ConfigInterface. Config classes simply know how to configure an instance of the SM, potentially setting several factories, invokables, initializers, etc. [...] Shared Services Anything placed in the SM can be either shared or not shared. If shared, the SM will create an instance of the requested service object the first time it is requested, and on subsequent requests, return that same exact instance. If shared is set to false for a service, the service manager will create a new service. By default, all services are set to shared. [...] Abstract Factories If a SM is asked for a service which it cannot locate, it will then query the registered abstract factories to see if any of them are able to create the requested object. An abstract factory is either a fully qualified class name as a string or instance of an object that implements Zend\ServiceManager\AbstractFactoryInterface. [...] Peering Service Managers The service manger introduces a concept of peering. Each service manager can have “peers”, or rather, a stack of one or more other service managers which can also be used when a service is pulled from the SM. [...]
source Quick start service managers in your application Great survey, isn't it?

deutsch

Auf der Suche nach einer Erklärung über das Wort "invokable" fand ich einen Eintrag, der eine Übersicht über vorhandene Service Manager Funktionen gab. Um das Wissen auch in meiner Muttersprache weiter zugeben, folgt anschließend die Übersetzung der weitern oben zitierten, englischen Zeilen.

Invokables Ein "invokable" ist ein vollqualifizierter Klassenname, welcher dem ServiceManager als Zeichenkette zur Verfügung bereitgestellt wird. Falls verlangt, wird eine neue Instanz dieser Klasse mit Hilfe von "new $invokableClass();" erzeugt. [...] Factories Eine "factory" (Fabrik) kann eine PHP abrufbare, ein Object, oder ein vollqualifizierter Klassenname einer Klasse sein, welche die Schnittstelle "Zend\ServiceManager\FactoryInterface" implementiert. Fabriken werden genutzt um jegliche Einrichtung (Setup) oder Abhängigkeitsinjektion (dependency injection) für die Instanziierung einer Klasse zu realisieren und zentralisieren. [...] Aliases Eine "alias" (alternative Bezeichnung) zeigt einfach auf einen anderen Dienst und kann rekursiv sein. Wirken Aliases am Anfang als unnütz, können sie bei einer modularen Umgebung eine große Rolle spielen. [...] Initializers Ein "initializer" (Initialisierungsprogramm) ist entweder ein Closure, ein Object oder ein vollqualifizierter Klassenname einer Klasse, welche die Schnitstelle "Zend\ServiceManager\InitilizerInterface" implementiert. Ein Objekt, welches vom ServiceManager kommt, durchläuft die registrierten Initialisierungsprogramme, welche weitere Initialisierungsaufgaben vornehmen können. [...] Configuration Classes Eine "configuration class" (Einstellungsklasse) implementiert die Schnittstelle "Zend\ServiceManager\ConfigInterface". Einstellungsklassen wissen, wie sie den ServiceManager konfigurieren, setzen etwaig Fabriken, "invokables", Initialisierungsprogramme usw. [...] Shared Services Alles, was in den ServiceManager vorhanden ist, kann geteilt werden. Wenn ein Dienst geteilt ist, wir der ServiceManager eine Instanz des gewünschten Objects erstellen und zurückgeben. Wurde bereits eine Instanz erstellt, gibt der ServiceManager diese Instanz bei einer enreuten Anfrage wiederrum zurück. Falls ein Dienst nicht geteilt werden darf, erstellt der ServiceManager bei jeder Nachfrage eine neue Instanz der Klasse. Von Haus aus sind Dienste geteilt. [...] Abstract Factories Falls ein ServiceManager nach einem Dienst gefragt wird, den er nicht finden kann, wird er alle vorhandenen, abstrakten Fabriken anfragen um das gewünschte Objekt zu erstellen. Eine abstrakte Fabrik ist entweder ein vollqualifizierter Klassenname oder eine Instanz eines Objekts, welches die Schnittstelle "Zend\ServiceManager\AbstractFactoryInterface" implementiert. [...] Peering Service Managers Der ServiceManager hat das Konzept des "peering" (Späherei/Umherschauens/Gleichrangigkeit) eingeführt. Jeder ServiceManager kann einen, oder eine Sammlung von, "Gleichgestellten"/"Spähern" ServiceManagern besitzen, welche ebenfalls genutzt werden können, wenn ein Dienst vom ServiceManager angefordert wird. [...]

Quelle Schnellstart Service Managers in deiner Anwendung

Übersetzungsfehler korrigiere ich gern.

Translate to de es fr it pt ja

howto - windows 7 service windows-audio could not start - error 1079

Do you ever had the problem that you have no sound on your windows 7? I have and it was hard to find the problem, since windows is acting so ... well not expected ;-).

So you want to adjust the volume and an "here is a problem, let me search on the internat for a solution" windows is popping up. After you opened the service management and take a look at the dependencies, you started all needed service but getting the error 1079 again. What to do? Rightclick on the "windows-audio" entry and open properties ("einstellungen"). Click to tab login ("Anmeldung"), select "this account" option and enter "LocalService" as username and "0000" as password. Click Apply and try to start the service. Now everything should work smoothly.

Thanks to windows-7-forum.net to show me the way i have to look.

Translate to de es fr it pt ja