Skip to content

web - Geheime Budgets der amerikanischen Geheimdienste veröffentlicht

Snowden hat das "black budget" geleakt. Bei Geheimdiensten, müsst ihr wissen, ist auch das Budget jeweils geheim. Das Budget ist schon deshalb interessant, weil man daran die Prioritäten gut sehen kann, und wieviel Aufwand die in das Brechen von Verschlüsselung stecken. Ergebnis: But the document shows that 21 percent of the intelligence budget — around $11 billion — is dedicated to the Consolidated Cryptologic Program that staffs 35,000 employees in the NSA and the armed forces. Das "Intelligence Budget" insgesamt beträgt 52.6 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Das ist rund ein Sechstel des Bruttoinlandsproduktes von Griechenland. Der Haushalt von Griechenland beträgt ca 150 Milliarden Dollar. Money Quote aus den Unterlagen: “Also,” Clapper writes in a line marked “top secret,” “we are investing in groundbreaking cryptanalytic capabilities to defeat adversarial cryptography and exploit internet traffic.” Unerwartet war auch, dass die NSA rund 10 Milliarden kriegt, aber die CIA fast 15 Milliarden. Die Annahme war bisher immer, dass die NSA der größte Laden ist. Ein weiteres Money Quote ist: counterintelligence operations “are strategically focused against [the] priority targets of China, Russia, Iran, Cuba and Israel.” Die Prioritätsziele für Spionageabwehr sind ... Iran, Kuba und Israel?!


Quelle

Könnte man viele Schulen mit bauen. Ich vermisse irgendwie das FBI bei der Auflistung. Aber man kommt bei den ganzen Behörden der Amerikaner auch recht schnell durcheinander. Für ein Land, was sich damit brüstet eine liberale Marktwirtschaft zu haben, sind das ja doch schon viele Behörden, da würden ein zwei sinvolle Behörden doch nichts mehr am Etat rütteln ;-).
Danke Herr Snowden für die Veröffentlichung.

Translate to de es fr it pt ja